TAG: sankt-augustin

BPOL NRW: 28-Jähriger masturbiert vor Reisender – Bundespolizei ermittelt

Am Donnerstagabend (22. Juli) wurden Bundespolizisten am Essener Hauptbahnhof zur S-Bahn gerufen, da dort ein Mann vor den Augen einer Frau masturbiert haben soll. Unbeteiligte Reisende hielten den 28-Jährigen fest und riefen die Bundespolizei. Gegen 18:50 Uhr trafen die Bundespolizisten am Bahnsteig der S 6 ein. Dort wartete eine ziemlich aufgelöste 27-jährige Frau und schilderte den Vorfall. Weiterlesen


BPOL NRW: 33-Jähriger ohne Ticket, aber mit 13.500 Euro – Bundespolizei beschlagnahmt Zufallsfund

Am Donnerstagnachmittag (22. Juli) wurden Bundespolizisten wegen eines Fahrkartendelikts zu einem Zug im Dortmunder Bahnhof gerufen. Bei einem 33-Jährigen fanden die Beamten dann 13.500 Euro, worüber er jedoch keinen Nachweis erbringen konnte. Gegen 13:20 Uhr wurden die Polizisten zu einer Regionalbahn gerufen, da eine männliche Person ohne gültigen Fahrausweis die RB 55 von Münster Hauptbah Weiterlesen

BPOL NRW: Nach Flaschenwurf im Zug verletzt – Bundespolizei fahndet erfolgreich nach Täter

Gestern Vormittag (22. Juli) warf ein Mann in der S19 zwischen den Haltepunkten Horrem und Frechen-Königsdorf eine kleine Glasflasche durch den Zug und traf einen Reisenden am Kopf. Nach sofortiger Sichtung von Videoaufnahmen im Kölner Hauptbahnhof, stellten die Beamten den Verdächtigen. Am 22.07.2021 gegen 09:30 Uhr meldete sich ein 30-jähriger Mann aus Horrem bei der Bundespolizei am Kölne Weiterlesen

BPOL NRW: Bundespolizei stellt Fahrraddieb auf frischer Tat

Am frühen Donnerstagmorgen (22. Juli) haben Bundespolizisten einen 25-jährigen Eritreer beobachtet, der sich auffällig für die abgestellten Fahrräder am Hauptbahnhof interessierte. Als er offensichtlich kein unabgeschlossenes Fahrrad fand, versuchte er ein mit einem einfachen Seilschloss gesichertes Fahrrad zu stehlen. Durch ruckartiges Reißen versuchte er das an einem Fahrradbügel befestig Weiterlesen

BPOL NRW: Bundespolizei fahndet nach Diebes-Duo – Wer kennt diese Frauen?

Im Duisburger Hauptbahnhof kam es am Freitag, den 16. Oktober 2020, um 12.20 Uhr, zu einem Diebstahl durch zwei bislang unbekannte Täterinnen. Sie erbeuteten eine goldene Halskette sowie Bargeld beim Einstieg einer Frau (32) in den IC 1915. Nun fahndet die Bundespolizei mit Fotos nach den unbekannten Täterinnen. Die 32-jährige Frau stieg mit ihren drei Kindern in den Zug hinein. Während des E Weiterlesen

BPOL NRW: Bundespolizei beschlagnahmt Springmesser bei 17-Jährigem

Ein Jugendlicher (17) führte am Donnerstagabend (22. Juli), um 23.45 Uhr, im Duisburger Hauptbahnhof ein verbotenes Springmesser mit sich. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein. Einseitig geschliffen, seitwärts herausspringende Klinge und eine Klingenlänge von 10,5cm. Dieses Springmesser händigte der 17-jährige türkisch-libanesische Sta Weiterlesen

BPOL NRW: Fahndungserfolg der Bundespolizei; 48-jähriger Libanese mit 912.240,0 Euro auf der Autobahn A 3 unterwegs

2 weitere Medieninhalte Am Mittwochnachmittag, 21. Juli 2021 um 15:00 Uhr, überprüfte die Bundespolizei auf der Autobahn A 3 bei Elten einen 48-jährigen Libanesen in einem Toyota Auris mit belgischer Zulassung nach der Einreise aus den Niederlanden. Die Frage zur Einfuhr von verbotenen Gegenständen, Betäubungsmitteln und Bargeld über 10.000 EUR verneinte der Reisende. Im Rahmen der Kontroll Weiterlesen

BPOL NRW: Bundespolizei vollstreckt drei Haftbefehle – 150 Tage Haft

Am Mittwoch (21. Juli) vollstreckten Bundespolizisten insgesamt drei Haftbefehle am Dortmunder Flughafen. Ein Reisender (31) konnte die Haftstrafe abwenden, indem er die Gelstrafen beglich. Am Morgen legte ein 27-Jähriger im Rahmen der grenzpolizeilichen Einreisekontrolle eines Fluges aus Bukarest seine Identitätskarte vor. Dabei kam eine Ausschreibung der Staatsanwaltschaft Landshut zur Strafv Weiterlesen

BPOL NRW: Rechtsradikale Volksverhetzung/ Bundespolizei leitet Ermittlungsverfahren ein

Ein 54-Jähriger aus Nierstein (Rheinland-Pfalz) verstieß am Mittwochnachmittag (21. Juli) im Zug zwischen Greven und Münster gegen das Rauchverbot. Ein 27-jähriger Emsdettener bat ihn, sich an die Regeln zu halten und das Rauchen zu unterlassen. Statt Einsicht kamen vom Älteren aufgrund des Aussehens des Deutschen nur Beschimpfungen mit ausländerfeindlichem Inhalt. Nicht nur seine rechte Ge Weiterlesen

BPOL NRW: Vier Festnahmen an einem Tag – Haftstrafen umgangen

Am vergangenen Wochenende stellte die Bundespolizei im Rahmen der grenzpolizeilichen Ein- und Ausreisekontrollen verschiedener Flüge vier Personen fest, die zur Fahndung ausgeschrieben waren. Bei der ersten Person am Mittwochnachmittag handelte es sich um einen niederländischen Staatsangehörigen, welcher zur Einreisekontrolle aus Pristina/ Kosovo vorstellig wurde. Die Staatsanwaltschaft Deggen Weiterlesen