REGION: Berlin

Gemeinsamer Schwerpunkteinsatz – Kontrolle von Spielstätten

Einsatzkräfte der Polizei Berlin kontrollierten gestern im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes mehrere Spielstätten in Friedrichshain-Kreuzberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Pankow, Reinickendorf, Spandau und Tempelhof-Schöneberg. Gemeinsam mit Mitarbeitenden der Steuerfahndung, des Finanzamtes Wedding, der Ordnungsämter Marzahn-Hellersdorf, Pankow, Reinickendorf, Spandau sowie Tempelhof-Schöneb Weiterlesen


Festnahme nach schwerer Brandstiftung

In der vergangenen Nacht wurde in Steglitz ein Mann nach einer schweren Brandstiftung festgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand bemerkte ein Anwohner der Borstellstraße gegen Mitternacht Feuer auf dem Balkon eines Nachbarn und alarmierte die Feuerwehr. Die eingetroffenen Brandbekämpfer mussten die Wohnungstür gewaltsam öffnen, da der betroffene Mieter diese nicht öffnete. Anschließend Weiterlesen

Unfall auf Autobahn – Drei schwer Verletzte

Gestern Abend wurden zwei Männer und eine Frau bei einem Unfall in Buch schwer verletzt. Gegen 20.40 Uhr befuhr ein 46-Jähriger mit seinem Toyota die BAB 10 in Richtung Dreieck Pankow. Während der Fahrt verlor er aus bislang ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Auto und stieß in Folge dessen zunächst gegen die rechte und anschließend die linke Leitplanke, bevor er letztlich auf dem Weiterlesen

Autos stießen zusammen – zwei Verletzte

Gestern Nachmittag ereignete sich in Buckow ein schwerer Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr ein 39-Jähriger mit einem VW Golf gegen 17 Uhr den Künheimer Weg in Richtung Baldersheimer Weg. An der dortigen Kreuzung kam es dann zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden 31-Jährigen, der am Steuer eines VW Polo saß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen des Jünger Weiterlesen

Brennende Fahrzeuge – Verdacht der Brandstiftung

In der vergangenen Nacht brannten auf dem Sicherstellungsgelände der Polizei Berlin in Biesdorf mehrere Fahrzeuge. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes bemerkte gegen 0.15 Uhr Flammen an mehreren Autos und rief die Polizei und die Feuerwehr. Brandbekämpfer löschten den Brand. Verletzt wurde niemand. Durch die Flammen und die starke Hitzeentwicklung wurden insgesamt elf Autos, darunter ein Ma Weiterlesen

Brand in Steglitz

Straße: Borstellstraße

Ortsteil: Steglitz

Kurz vor Mitternacht brannte es auf einem Balkon im 12. OG eines 14-geschossigen Hochhauses.

Nachdem die Tür zur Brandwohnung geöffnet wurde, konnte eine Person aus der Brandwohnung gerettet und an den Rettungsdienst übergeben werden.

Der Brand auf dem Balkon wurde mit einem C-Rohr unter Verwendung von 4 Pressluftatmern gelöscht. Zur Verhinderung der Rauchausbreitung auf den Hausflur wurde ein Rauchvorhang eingesetzt.

Die Person wurde nach Behandlung vor Ort mit einem RTW in eine Klinik transportiert.

Die Einsatzstelle war um 0.34 Uhr unter Kontrolle und wurde an die Polizei übergeben.

Eingesetzt wurden: 5 LHF, 2 DLK, 2 RTW, 1 NEF, 2 Sonderfahrzeuge und 3 Führungsdienste

Anwesend war: Polizei

(dp)

 

Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn A 10

Straße: BAB A 10 Berliner Ring

Ortsteil: Landkreis Barnim / Brandenburg

Am Abend wurden Kräfte zunächst zu einem Verkehrsunfall auf die BAB A 114 Zubringer Prenzlau alarmiert. Es stellte sich auf der Anfahrt heraus, dass sich die Einsatzstelle auf der BAB A 10 Berliner Ring im Landkreis Barnim in Brandenburg befand.

Es kam hier zu einem Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Pkw. Die Fahrer von zwei Pkw waren in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und schwer verletzt. Die Beifahrerin eines Pkw war leicht verletzt und nicht eingeklemmt.

Ein zufällig an der Unfallstelle vorbei fahrendes Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr leitete erste Maßnahmen ein und wies nachfolgende Einsatzkräfte in die Lage ein.

Es wurden die 2 Einsatzabschnitte technische Rettung und medizinische Rettung gebildet.

Die beiden schwer verletzten Personen wurden mit hydraulischen und pneumatischen Rettungsgeräten aus ihren Fahrzeugen befreit. Dabei wurden sie durchgehend von notärztlichem und Rettungsdienstpersonal betreut. Eine schwer und die leicht verletzte Person wurden mit RTW und NEF-Begleitung in eine Klinik gebracht. Die zweite schwer verletzte Person wurde mit einem ITH in eine Spezialklinik geflogen.

2 unverletzt gebliebene Hunde aus einem Pkw wurden durch die Polizei einem Bezirksamt zur Betreuung übergeben.

Die BAB musste für die Rettungsmaßnahmen in beide Richtungen für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden.  

Die Einsatzstelle wurde um 23:04 Uhr an die Polizei übergeben.

Eingesetzt wurden: 3 LHF, 4 RTW, 1 NEF, 1 ITH, 1 Sonderfahrzeug, 3 Führungsdienste und der OAvD

Anwesend waren: Polizei, Verkehrsunfallkommando

(dp)

 

Politisch motivierte Sachbeschädigungen

Im Wedding stellten Einsatzkräfte heute Vormittag nach einem Hinweis aus der Bevölkerung politisch motivierte Sachbeschädigungen fest. Gegen 10 Uhr trafen die Kräfte im U-Bahnhof Amrumer Straße ein. Unbekannte hatten eine Säule und ein Plakat mit Schriftzügen und Symbolen in schwarzer Farbe beschmiert. Die Ermittlungen hat der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt übernommen

Demonstrationen im gesamten Stadtgebiet

Die Polizei Berlin war anlässlich mehrerer angemeldeter Kundgebungen und eines Aufzuges am vergangenen Sonntag bis in die Abendstunden hinein allein in Mitte und Friedrichshain mit rund 650 Einsatzkräften im Einsatz. Insgesamt wurden 50 Personen, darunter 39 Männer und elf Frauen, festgenommen. Die Einsatzkräfte leiteten 64 Strafermittlungsverfahren unter anderem wegen Verstoßes geg Weiterlesen

Großeinsatz gegen das Virus – Die Bilanz vom Sonntag

Den Kontrollen zur Einhaltung der Bestimmungen der SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung vom Sonntag folgte gestern ein weiterer Einsatz von Beamtinnen und Beamten der Polizei Berlin und der Bundespolizei. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr lag der Schwerpunkt der Maßnahmen in der Überwachung der stark frequentierten Straßenzüge, für die eine Maskenpflicht erlassen wurde, sowie der Örtlichkeiten, Weiterlesen