REGION: Berlin

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Gestern Abend erlitt ein Fahrradfahrer in Schöneberg schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall. Der 37-Jährige war mit seinem Fahrrad gegen 18.45 Uhr die Hauptstraße aus Richtung U-Bahnhof Kleistpark kommend in Richtung Vorbergstraße unterwegs, als zeitgleich ein 26-jähriger die Fahrertür seines in der Hauptstraße geparkten BMW von Innen geöffnet haben soll. Der Radfahrer prallte in de Weiterlesen


Zwei Männer festgenommen

Zivilfahnder nahmen gestern Nachmittag in Schöneberg zwei Männer im Alter von 35 und 28 Jahren fest. Gegen 14.15 Uhr fielen den Einsatzkräften die beiden polizeibekannten Männer in der Kurfürstenstraße auf, als diese ein Fahrzeug eines Paketzustellers beobachteten. Anschließend ging der 35-Jährige in ein Wohngebäude, während der 28-Jährige vermutlich „Schmiere“ stand. Danach liefen Weiterlesen

Verdacht des Drogenhandels – Festnahme

Zivilpolizisten der 13. Einsatzhundertschaft nahmen in der vergangenen Nacht einen mutmaßlichen Drogenhändler in Mitte fest. Im Rahmen ihrer Streife fiel den Einsatzkräften gegen 22.15 Uhr ein Smart-Fahrer in der Inselstraße auf, der nacheinander mehrere mutmaßliche Fahrgäste in sein Fahrzeug aufnahm, mit diesen Personen augenscheinlich Gegenstände austauschte und anschließend die Beifahre Weiterlesen

Radfahrer mit Flüssigkeit besprüht

Ein Mann wurde gestern Abend in Kreuzberg mit einer bisher unbekannten Flüssigkeit besprüht und dadurch verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 34-Jährige gegen 18.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Admiralstraße in Richtung Admiralbrücke unterwegs, als er von einem ihm entgegenkommenden, unbekannten Radfahrer mit einer Flüssigkeit besprüht wurde. Kurze Zeit später spürte er brenne Weiterlesen

Zwei verletzte Polizeibeamte nach Nötigung im Straßenverkehr

Gestern Abend erlitten zwei Polizeibeamte in Moabit Verletzungen. Zunächst soll ein 23-Jähriger gegen 18.10 Uhr an der Kreuzung Wilsnacker Straße Ecke Turmstraße auf dem Radweg gestanden haben und eine 54-jährige Radfahrerin an der Weiterfahrt gehindert haben. Als sie ihn aufforderte, zur Seite zu gehen, soll der Mann zunächst ihr Vorderrad festgehalten haben. Als sie versucht haben soll, de Weiterlesen

Frau im Bus beleidigt und getreten

Gestern Nachmittag wurde eine Mitfahrende in einem Bus von einem unbekannt gebliebenen Mann getreten und beleidigt. Nach Angaben der 44-jährigen Frau soll gegen 14.10 Uhr sie der Fahrgast in dem Bus der Linie X21 in Höhe des Kurt-Schumacher-Platzes vermutlich wegen ihrer Kleidung in den Unterleib getreten und fremdenfeindlich beleidigt haben. Der Mann habe dann den Bus an der dortigen Haltestell Weiterlesen

Vom Balkon geschossen

Gestern Abend wurden von einem Balkon einer Wohnung in Neukölln Schüsse abgegeben. Zeugen alarmierten daraufhin gegen 20.20 Uhr die Polizei in den Theodor-Loos-Weg. Polizeieinsatzkräfte machten dort eine Wohnung in der ersten Etage als Tatort aus. Da unklar war, ob es sich bei der verwendeten Waffe um eine scharfe Schusswaffe handelte, wurde zur Unterstützung das Spezialeinsatzkommando angefor Weiterlesen

Feuer in Krankenhaus – Festnahme

Gestern Mittag brannte es in einem Krankenhaus in Köpenick. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand löste die Brandmeldeanlage des Krankenhauses in der Salvador-Allende-Straße gegen 12.45 Uhr einen Alarm aus. Daraufhin gelang es Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der betroffenen Station den Brand von einem Müll- und einem Wäschesack noch vor Eintreffen der Feuerwehr zu löschen. Bei den weiteren Weiterlesen

Mehrere Brandstiftungen an Fahrzeugen

Mehrere Anwohner der Eichhorster Straße stellten gegen 23 Uhr ein brennendes Auto fest und alarmieren die Feuerwehr. Zunächst eingetroffene Polizeikräfte verhinderten, dass die Flammen aus dem Nissan auf andere Fahrzeuge übergriffen. Die dann eingetroffenen Brandbekämpfer löschten die Flammen an dem Nissan Micra, welcher im Innenraum komplett ausbrannte. Gegen 0.40 Uhr bemerkt Weiterlesen

Kassiererin verletzt

In Siemensstadt überfiel gestern Abend ein Mann einen Supermarkt und verletzte dabei eine Kassiererin. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen soll der Unbekannte, der einen Mund-und-Nasen-Schutz trug, gegen 20.45 Uhr den Discounter in der Siemensstraße betreten haben. An der Kasse habe der Mann die 37-jährige Angestellte mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert, was Weiterlesen