TAG: polizei-berlin

Lkw beschädigt – Verdacht der Brandstiftung

Im Fall eines beschädigten Lkw in Lichtenberg ermittelt das Landeskriminalamt Berlin wegen versuchter Brandstiftung. Der 54-jährige Fahrer des Fahrzeuges hatte den Lkw am vergangenen Freitag gegen 17 Uhr auf einem Parkplatz in der Storkower Straße / Paul-Junius-Straße abgestellt. Als er heute früh gegen 5 Uhr damit losfahren wollte, habe er beim Anlassen des Motors ein lautes Zischen vernomme Weiterlesen


Busfahrer rassistisch beleidigt

Heute früh wurde in Weißensee ein Busfahrer rassistisch beleidigt. Nach bisherigen Erkenntnissen soll ein unbekannter Mann, gegen 6.40 Uhr am Pasedagplatz den Fahrer eines mit mehreren Personen besetzten Busses rassistisch beleidigt haben. Anschließend verwies der 43-jährige Fahrer den Passagier des Busses. Beim Verlassen des Verkehrsmittels wiederholte der Tatverdächtige seine Äußerungen u Weiterlesen

Sozia vom Motorrad gefallen

Gestern Nachmittag ereignete sich in Haselhorst ein schwerer Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein 33-Jähriger gegen 17.50 Uhr zusammen mit einer 27-Jährigen auf einem Motorrad in der Daumstraße in Fahrtrichtung Rhenaniastraße unterwegs. Gemäß Zeugenangaben soll der Mann beschleunigt haben, woraufhin seine Sozia vom Motorrad fiel und sich Verletzungen am ganzen Körper zu Weiterlesen

Drei Festnahmen nach Drogenhandel

Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes konnten Zivilkräfte des Polizeiabschnitts 51 gestern Abend gegen 19.20 Uhr in Friedrichshain zwei mutmaßliche Drogenhändler und einen –käufer festnehmen. Auf der Oberbaumbrücke hatten sie beobachtet, wie ein 34-jähriger Mann einem 27-jährigen Mann etwas übergab, und beide Männer mit einem 23-Jährigen ins Gespräch kamen. Kurze Zeit später soll der Weiterlesen

Mit Drogen davongerast – Strafermittlungsverfahren wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens und Drogenhandels eingeleitet

Ein bislang noch unbekannter mutmaßlicher Drogenhändler ist heute früh in Wedding vor der Polizei geflüchtet und hat auf seiner Flucht einen Verkehrsunfall verursacht. Zivilkräfte der 33. Einsatzhundertschaft wollten gegen 2.50 Uhr in der Buchstraße den Fahrer eines VW überprüfen, da der Verdacht bestand, dass aus dem Fahrzeug heraus Drogen verkauft wurden. Als der Fahrer wegfuhr verfolgte Weiterlesen

Auf dem Spitzboden versteckt

Gestern Abend nahmen Zivilfahnder des Polizeiabschnitts 17 einen Mann in Wedding fest. Dem 27-Jährigen wird vorgeworfen, in eine Laube in einer Kleingartenkolonie am Nordufer eingebrochen zu sein. Eine Zeugin benachrichtigte gegen 21.30 Uhr den Polizeinotruf, woraufhin die Besatzung der alarmierten Zivilstreife an der beschriebenen Laube ein offenstehendes Fenster feststellte und aus dem Inneren Weiterlesen

Fassade und Fensterscheiben beschädigt

Unbekannte beschädigten in der vergangenen Nacht mehrere Scheiben und die Fassade eines Wohnhauses in Friedrichshain. Heute Morgen gegen 9 Uhr stellte ein Anwohner in der Straße Alt-Stralau mindestens sechs beschädigte Scheiben und einen etwa zehn Meter langen Schriftzug, über die Fassade und die Hauseingangstür verlaufend, fest und rief die Polizei. Die alarmierten Einsatzkräfte fanden in d Weiterlesen

Transporter in Brand gesetzt

Unbekannte setzten in Prenzlauer Berg heute Vormittag einen Transporter in Brand. Vereinsmitglieder bemerkten gegen 9.15 Uhr Flammen an dem Mercedes Sprinter, der auf dem Gelände eines Vereins an der Lilli-Henoch-Straße und löschten die Flammen mit dem Inhalt mehrerer Feuerlöscher. Die alarmierten Brandbekämpfer der Feuerwehr kontrollierten das abgelöschte Fahrzeug. Verletzt wurde niemand. N Weiterlesen

Mutmaßlicher Drogendealer fährt Polizisten an

In Weißensee nahmen Polizeikräfte in der vergangenen Nacht einen mutmaßlichen Drogendealer fest. Zivilkräfte des Polizeiabschnitts 15 beobachteten zunächst gegen 23 Uhr, wie ein vermeintlicher Drogenverkauf aus einem BMW stattfand. Nachdem sie wenig später abgesetzt den mutmaßlichen Käufer überprüften und dieser ihnen den Kauf bestätigte, wollten die Polizeibeamten den Fahrer des BMW ko Weiterlesen

Alkoholisiert in Mietwagen unterwegs

Einsatzkräfte nahmen gestern Nachmittag einen alkoholisierten Autofahrer in Mitte fest. Gegen 17.35 Uhr beobachtete ein Passant in der Voßstraße Ecke Behrenstraße einen Mann, der torkelnd zu einem Mietwagen ging, sich hineinsetzte und mit dem VW losfuhr. Der Zeuge rief die Polizei und gab an, dass der Fahrer in Richtung Potsdamer Platz unterwegs sei, die Mohrenstraße in Richtung Wilhelmstraß Weiterlesen