Schlagwort-Archive: Wismar

Korrekturmeldung zur Pressemitteilung: „Schwerer Verkehrsunfall bei Schönberg“ vom 12.10.2018 – 13:42 Uhr

Schönberg (ots) - Bei dem Fahrzeug, das aus Richtung Autobahn kam, links abbog und den Gegenverkehr offenbar übersah, handelte es sich nicht um den Renault, sondern um den Skoda.

Ich bitte, den Fehler zu entschuldigen.



Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvn Weiterlesen


Schwerer Verkehrsunfall bei Schönberg

Schönberg (ots) - Heute Morgen, 10:15 Uhr, kam es auf der B 104 (Ortsumgehung, Höhe Dassower Straße) bei Schönberg zu einem schweren Verkehrsunfall. Ersten Erkenntnissen zufolge bog ein 22-jähriger Kraftfahrer, der aus Richtung Autobahn kam, dort mit seinem Renault links ab, ohne den entgegenkommenden Skoda zu beachten. Beide Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander. Deren Fahrer (39 u. 22 J.) zogen sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu und wurden i Weiterlesen

Vermisste Frau wohlbehalten aufgefunden

Wismar (ots) - Die seit gestern Abend vermisste 84-jährige Hildegard W. konnte im Stadtgebiet Wismars gesund und munter durch Polizeikräfte aufgefunden werden.

Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für die Mithilfe.



Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://w Weiterlesen

Korrekturmeldung zum Fall der 84-jährige vermissten Frau aus Wismar-Wendorf

Wismar (ots) - Unsere Pressemitteilung "Vermisste 84-jährige Frau aus Wismar-Wendorf - Polizei bittet um Mithilfe" vom 12. Oktober, 06:39 Uhr, wird wie folgt korrigiert:

Bei dem mitgeführten Fahrrad der Vermissten handelt es sich um ein ROTES und nicht um ein silberfarbenes Damenrad.

Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Wismar unter der Telefonnummer 03841-203-0 entgegen.



Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wism Weiterlesen

Fünf neue versuchte Fälle von Enkeltrickbetrug

Grevesmühlen (ots) - Im ersten Fall, der sich in Zurow zutrug, erschien der Sohn einer 90-jährigen Frau im Polizeihauptrevier Wismar und berichtete von einem offensichtlich betrügerischen Anruf, den seine Mutter am Nachmittag des 10. Oktober erhalten habe. Die Anruferin habe sich als angebliche Nichte ausgegeben und um 60.000 EUR, die sie unbedingt für den Kauf einer Eigentumswohnung bräuchte, gebeten. Die Seniorin gab der angeblichen "Nichte" zu verste Weiterlesen

Wildunfallbilanz der vergangenen 24 Stunden

Wismar (ots) - Vom 09. Oktober, 05:00 Uhr bis heute Morgen, 05:00 Uhr, ereigneten sich im Landkreis Nordwestmecklenburg 12 Wildunfälle. Die Zusammenstöße verteilten sich über gesamten ländlichen Raum. Ein örtlicher Schwerpunkt war nicht festzustellen. Bei Betrachtung der Unfallzeiten fällt allerdings auf, dass diese insbesondere in der Morgen- und Abenddämmerung auftraten. Aber auch am Tage muss mit Wildwechsel gerechnet werden, wie sich gestern, gg Weiterlesen

Fußgänger angefahren

Wismar (ots) - Am gestrigen Tage, um 07:05 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Werftstraße in Wismar. Ersten Erkenntnissen zufolge überquerte ein 55-jähriger Mann die Werftstraße unmittelbar hinter einem ihn passierenden Lkw und geriet dabei vor einen entgegenkommenden Pkw. Der Fußgänger wurde von dem Fahrzeug erfasst und über dessen Motorhaube und Frontscheibe auf den Bürgersteig geschleudert. Der Mann zog sich dabei schwere Verletzungen Weiterlesen

Taxifahrer vereitelt Enkeltrick

Wismar (ots) - Gestern Nachmittag wurden der Polizei in Wismar zwei Fälle sogenannten Enkeltrickbetruges bekannt. Im ersten Fall rief eine Frau gegen 15:00 Uhr einen älteren Herrn in Neuburg an. In akzentfreiem Deutsch gaukelte sie dem Mann vor, seine Enkelin zu sein und mehrere tausend Euro für den Kauf eines Hauses zu benötigen. Der Senior bemerkte bereits nach kurzer Zeit, dass die Stimme der Anruferin nicht zu seiner Enkelin passte. Darauf angesprochen, entgegnete Weiterlesen

Ware bezahlt und nicht erhalten

Gadebusch (ots) - Am 08.10.18 zeigte eine 30-jährige Frau einen Internetbetrug bei der Polizei in Gadebusch an. Sie teilte mit, bereits im September eine Küchenmaschine über ein online-Verkaufsportal für 300 EUR erworben zu haben. Die Summe, so die Geschädigte, habe sie folgend auf das Konto des Verkäufers überwiesen. Die Küchenmaschine allerdings traf bis heute nicht bei der 30-Jährigen ein. Stattdessen wird die in Rede stehende Maschine offen Weiterlesen

Drogen im Straßenverkehr

Wismar (ots) - Im Stadtgebiet Neuklosters unterzogen Beamte der Wismarer Polizei gestern in den späten Abendstunden einen 20-jährigen Mopedfahrer einer Verkehrskontrolle. Wie ein freiwilliger Test ergab, stand der junge Mann offenbar unter dem Einfluss von Kokain und Cannabis. Darüber hinaus war er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und sein Gefährt nicht mit dem aktuellen Versicherungskennzeichen versehen; daher nicht haftpflichtversichert. Die Polizi Weiterlesen