Rostock

Versammlungsgeschehen im Bereich des Polizeipräsidiums Rostock vom 30.01.2023

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Rostock haben am heutigen Montag insgesamt fünf Versammlungen und Aufzüge stattgefunden. In Rostock, Wismar, Teterow und Parchim kamen insgesamt etwa 500 Menschen zusammen, um unter anderem gegen die Corona-Auflagen und gegen die drohenden Preissteigerungen bei der Energieversorgung zu protestieren. Weiterhin wurden der Krieg in der Ukraine und di Weiterlesen

Kinder/Jugendliche legen Autoreifen ins Gleisbett

Bereits am vergangenen Freitag, den 27.01.2023 gegen 14:30 Uhr kam es auf der Bahnstrecke von Lübeck nach Bad Kleinen am Bahnkilometer 36,3 durch eine Regionalbahn zu einer Kollision mit einem Autokomplettreifen (Reifen mit Felge). Zuvor ging bei der Bundespolizei ein Hinweis ein, dass sich in Grevesmühlen Kinder am Gleis aufhalten und spielen sollen. Durch den Triebfahrzeugführer der Regionalb Weiterlesen

Grevesmühlen – Mehrere Bäume durch Graffiti beschmiert

Am zurückliegenden Wochenende hat die Polizei Grevesmühlen mehrere Graffiti mit Russlandbezug festgestellt. Während ihrer Streifentätigkeit am Samstagmorgen befuhren Beamte des Polizeireviers Grevesmühlen die Landesstraße 03. Zwischen den Ortschaften Rolofshagen und Grevesmühlen konnten sie mehrere Z-Symbole an Bäumen feststellen. Diese waren in einer Durchschnittsgröße von 20x20 Zentim Weiterlesen

Einbruch in Baufirma – Baumaschinen und Werkzeug gestohlen

Nachdem es am vergangenen Wochenende zu einem Einbruch in eine Baufirma gekommen ist, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Die Diebe hatten sich gewaltsam Zutritt zu einem Personal- und Lagerraum einer in der Rostocker Südstadt ansässigen Baufirma verschafft und diverse Baumaschinen sowie Werkzeuge entwendet. Mit Arbeitsbeginn am 28.01.2023 wurde der Diebstahl bemerkt und bei der Polizei angezeig Weiterlesen

Hansa Fans verursachen Schaden von 4.000,- Euro

Insgesamt vier Wagen eines Regionalexpresses wurden durch Fans, welche sich auf der Rückfahrt vom Auswärtsspiel des F.C. Hansa Rostock gegen den FC Heidenheim befanden, großflächig beschmiert und beklebt. Die Fans bestiegen den besagten Zug nach einem Umstieg in Oranienburg um zurück nach Rostock zu gelangen. Nach Ankunft am Hauptbahnhof Rostock stellten die Beamten der Bundespolizeiinspekti Weiterlesen

Bedrohung eines Kindes im Zug

Am Sonntagabend, den 29.01.2023 meldete sich ein Vater bei der Bundespolizei, um Anzeige wegen Bedrohung und Beleidigung zum Nachteil seiner 13-jährigen Tochter zu erstatten. Er gab an, dass sein Kind am Nachmittag allein vom Hauptbahnhof Rostock mit der Regionalbahn nach Hause in Richtung Kröpelin unterwegs war. Im Zug habe sich wenig später ein Mann gegenüber von seiner Tochter gesetzt. Hier Weiterlesen

Zahlreiche Einsätze mit rauschmittelbeeinflussten Verkehrsteilnehmern in Rostock

Am vergangenen Wochenende konnten die Beamten der Rostocker Polizei insgesamt 17 Verkehrsteilnehmer feststellen, welche unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln standen. Neben einem alkoholisierten Radfahrer wurden zehn Pkw- sowie sechs E-Scooter-Fahrer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke oder Betäubungsmitteln festgestellt. Die durchgeführten Atemalkoholtests er Weiterlesen

Gymnasium in Parchim von unbekannten Tätern beschädigt

Am Sonntag, 29.01.2023, erhielt die Polizei gegen 21:20 Uhr Kenntnis über diverse Beschädigungen am Friedrich-Franz-Gymnasium in Parchim. Vor Ort konnten die eingesetzten Beamten eine Vielzahl an zerstörten und beschädigten Fensterscheiben sowie Graffiti feststellen. Eine Absuche im Objekt ergab keinen Verdacht, dass die unbekannten Täter in die Schule gelangten. Nach ersten Schätzungen betr Weiterlesen

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Glaisin bei Ludwigslust

Am 28.01.2023 ereignete sich gegen 23:30 Uhr auf der L07 in der Ortschaft Glaisin ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der Pkw Audi kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Zaun sowie einem angrenzenden Stromkasten. Nach ca. 50m kam der PKW letztlich auf dem Dach zum Liegen, nachdem er sich überschlagen hatte. Als Polizei, Rettungsk Weiterlesen

Arbeitsunfall mit einer verstorbenen Person

Am heutigen Nachmittag ereignete sich gegen 16:30 Uhr auf einer Baustelle in Tessin ein Arbeitsunfall, bei dem ein 34-jähriger Arbeiter verstarb. Der Mann stürzte bei Bauarbeiten aus ca. 7m Höhe vom Dach einer Lagerhalle. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er trotz Wiederbelebungsversuchen noch vor Ort verstarb. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Hergang des Geschehens ü Weiterlesen