Köpenick

Tödlicher Verkehrsunfall

Gestern Vormittag erlitt ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Niederschöneweide lebensgefährliche Verletzungen, denen er noch am Unfallort erlag. Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 62-Jährige gegen 10.20 Uhr den rechten Fahrstreifen der Schnellerstraße in Richtung Köpenicker Landstraße. Neben ihm, in seinem Mopedauto, saß seine 84-jährige Begleiterin. Kurz hinter der Einmündung Weiterlesen

Mann bei Auseinandersetzung schwer verletzt

Gestern Abend erlitt ein Mann bei einer Auseinandersetzung in Köpenick schwere Verletzungen. Bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen nach soll es zwischen einem 31-jährigen Mann und zwei bisher Unbekannten gegen 20.45 Uhr auf dem Elcknerplatz zu einer Auseinandersetzung gekommen sein. Im Verlauf soll einer der Tatverdächtigen auf den Mann mit einer Glasflasche eingeschlagen haben, wobei die Weiterlesen

Jugendgruppe beraubte Berlinbesucher

Zwei Raubüberfälle, ein Diebstahl und ein Hausfriedensbruch sind die Bilanz des Handelns mutmaßlich einer Jugendgruppe in Mitte. Den bisherigen Ermittlungen zufolge klopften zunächst gegen 4.30 Uhr mehrere Jugendliche an die Tür eines Zimmers in einem Hostel an der Köpenicker Straße. In dem Zimmer hielten sich mehrere Schüler einer Schulklasse im Alter von 14, 15 und 16 Jahren auf. Einer d Weiterlesen

Auf frischer Tat beim Diebstahl von Stromkabeln ertappt

In Köpenick nahmen Polizeikräfte in der vergangenen Nacht einen Dieb auf frischer Tat fest. Ein Verantwortlicher eines Geländes in der Wendenschloßstraße hatte gegen 1.30 Uhr zwei Personen bemerkt und daraufhin die Polizei verständigt. Auf dem ehemaligen Industriegelände kam den Polizeikräften dann ein Mann entgegen, der ein Starkstromkabel trug, was er bei Erblicken der Einsatzkräfte fal Weiterlesen

Mehrere Festnahmen nach Raub

Polizisten nahmen in der vergangenen Nacht mehrere mutmaßliche Räuber in Köpenick fest. Zuvor sollen diese nach bisherigen Erkenntnissen einen 25-jährigen Mann in einer Parkanlage auf dem Platz des 23. April beraubt haben. Der 25-Jährige gab den alarmierten Polizisten gegenüber an, dass er gegen 23.30 Uhr durch den Park ging, als ihn mehrere Männer von hinten ansprachen und ihn fragten, ob Weiterlesen

Transphob beleidigt und erfolglos versucht, Handtasche zu entreißen

In Köpenick wurde eine Transfrau gestern Nachmittag von einem unbekannt gebliebenen Mann beleidigt und mehrfach ins Gesicht geschlagen. Zudem soll der Tatverdächtige gegen 16.45 Uhr versucht haben, ihr in der Hämmerlingstraße, entlang der Wuhle, die Handtasche zu entreißen. Durch Schreie auf die Situation aufmerksam machend, gelang es der 62-Jährigen gemeinsam mit einer hinzueilenden 42-Jäh Weiterlesen

Mann in Wohnung schwer verletzt

Gestern Nachmittag wurden Feuerwehr und Polizei nach Köpenick zu einer Wohnung alarmiert. Gegen 14.10 Uhr betrat eine 54 Jahre alte Frau die Wohnung ihres Bekannten, die sich in einem Mehrfamilienhaus in der Oberspreestraße befindet, und fand den 60-Jährigen mit schweren Kopfverletzungen vor. Die Rettungskräfte brachten den Mieter in ein Krankenhaus, wo er auf einer Intensivstation aufgenommen Weiterlesen

Überfall mit Schusswaffe

Gestern Nachmittag nahmen Polizeieinsatzkräfte in Köpenick einen mutmaßlichen Räuber fest. Dem bisherigen Erkenntnisstand zufolge betrat ein bis dahin Unbekannter gegen 17.50 Uhr ein Ladengeschäft in der Grünstraße und soll die 60 Jahre alte Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert haben. Die Frau rief daraufhin lautstark um Hilfe, so dass der mutmaßliche Täter gemeins Weiterlesen

Radfahrer schwer verletzt

Ein Fahrradfahrer stürzte gestern Nachmittag in Köpenick und zog sich schwere Verletzungen zu. Nach den bisherigen Ermittlungen und Angaben eines Zeugen befuhr der 57-jährige Mann gegen 15.10 Uhr den Radweg der Köpenicker Straße vom S-Bahnhof Wuhlheide kommend in Richtung Innovationspark. Plötzlich soll er zum Stehen gekommen und auf die Seite gekippt sein. Alarmierte Rettungskräfte brachte Weiterlesen

Verletzter bei Bootsunfall

Bei einem Bootsunfall in Köpenick zog sich ein Mann gestern Nachmittag schwere Verletzungen zu. Nach den bisherigen Erkenntnissen geriet der 21-Jährige gegen 15 Uhr unter ein Mietfloß, mit welchem er und sieben weitere Personen auf der Spree-Oder-Wasserstraße unterwegs waren. Kurz darauf tauchte er hinter dem Boot wieder auf, wurde von den Begleitenden aus dem Wasser gezogen und an Land gebrac Weiterlesen