Neukölln

Polizisten rassistisch beleidigt und angegriffen

In der vergangenen Nacht wurden zwei Polizisten in Neukölln rassistisch beleidigt und angegriffen. Gegen 23.50 Uhr wurde die Besatzung eines Funkstreifenwagens wegen unzulässigen Lärmes zu einem Mehrfamilienhaus an der Emser Straße alarmiert. Nachdem die beiden Polizisten die drei Männer zur Ruhe ermahnten, beleidigte einer der Männer, ein 20-Jähriger, die beiden Polizeibeamten unter andere Weiterlesen

Einsatzfahrzeug beschädigt

Gestern Abend beschädigten Unbekannte in Neukölln ein Einsatzwagen der Polizei. Das Zivilfahrzeug stand aufgrund eines Einsatzes gegen 18.25 Uhr in der Schudomastraße. Während der Abwesenheit der Einsatzkräfte zerstachen bislang Unbekannte alle vier Reifen des Wagens, so dass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an.

Mit Messer verletzt

In Neukölln wurden gestern Abend zwei Männer von zwei bisher Unbekannten durch Messerstiche verletzt. Nach Angaben der beiden verletzten 24 und 25 Jahre alten Männer, sei es gegen 20.30 Uhr in der Nogatstraße zum Streit mit zwei ihnen lediglich flüchtig Bekannten gekommen. Hierbei soll es um Zahlungsstreitigkeiten wegen Renovierungsarbeiten gegangen sein. Einer der beiden Unbekannten soll dan Weiterlesen

Radfahrer und Begleiterin verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Neukölln wurden in der vergangenen Nacht ein Radfahrer und seine Freundin verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen soll der 35-Jährige mit seiner 33-jährigen Freundin auf dem Gepäckträger die Flughafenstraße gegen 23 Uhr von der Hermannstraße kommend in Richtung Karl-Marx-Straße befahren haben. Als ein 20-jähriger Fahrer eines Toyota rückwärts Weiterlesen

Gewerbsmäßig Drogen an Minderjährige verkauft – Festnahme

Ermittlerinnen und Ermittler der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 5 (City) nahmen gestern Nachmittag einen Mann in Neukölln fest. Vorangegangene Ermittlungen des zuständigen Rauschgiftkommissariats erhärteten den Verdacht, dass der 43-jährige Betreiber eines Kioskes an der Karl-Marx-Straße handelsübliche sogenannte Liquides zum Bestücken von sogenannten E-Zigaretten mit synthetischen Ca Weiterlesen

Aufmerksamer Nachbar folgt mutmaßlichen Wohnungseinbrechern

Der Aufmerksamkeit eines Ehepaares ist es zu verdanken, dass gestern Vormittag zwei mutmaßliche Wohnungseinbrecher in Neukölln festgenommen wurden. Gegen 10.25 Uhr hörte die 36-jährige Zeugin in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Jonasstraße dumpfe Geräusche aus dem Treppenhaus des Seitenflügels und sah wenig später ihr unbekannte Personen durch das Fenster in der Wohnung einer Weiterlesen

Frau durch Bus schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Neukölln wurde in der vergangenen Nacht eine 50-jährige Frau schwer verletzt. Dem bisherigen Ermittlungsstand und Befragungen von Zeuginnen und Zeugen zufolge wollte die Frau gegen 1 Uhr an einer Haltestelle in der Sonnenallee in einen Linienbus der Berliner Verkehrsbetriebe einsteigen, wobei die Zugangstüren bereits geschlossen gewesen sein sollen. Die Frau soll dan Weiterlesen

Motorradfahrer erlag seinen Verletzungen

Tödliche Verletzungen erlitt in der vergangenen Nacht ein Motorradfahrer in Neukölln. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 58-jähriger Mann mit seinem Geländewagen gegen 1.35 Uhr auf der Hermannstraße, aus Richtung Hermannplatz kommend, unterwegs. An der Einmündung Hermannstraße/Boddinstraße bog er nach links in die Boddinstraße ab. Dabei stieß er mit einem 39-jährigen Motorradfahrer z Weiterlesen

Transphober Übergriff

Gestern Abend alarmierten eine Transfrau und ihr Begleiter in Neukölln die Polizei, nachdem vier unbekannt gebliebene Tatverdächtige die beiden verbal und körperlich angegriffen haben sollen. Nach Aussagen der Betroffenen waren die 21-Jährige und ihr 35-jähriger Begleiter gegen 20 Uhr in der Sonnenallee unterwegs, als sie von zwei Unbekannten beleidigt worden sein sollen. Das Duo habe dann di Weiterlesen

Überwiegend friedlicher 1. Mai – Polizei Berlin schützt diverse Versammlungen

Berlin erlebte den seit vielen Jahren friedlichsten Maifeiertag. So verliefen die 18 Versammlungen, von denen 17 im Vorfeld und eine erst tagsüber angezeigt wurden, überwiegend störungsfrei. Die Polizei Berlin schützte insgesamt drei Aufzüge, drei Fahrrad-/Skater-/Kradkorsos, drei Straßenfeste sowie neun Kundgebungen. An allen Versammlungen zählte die Einsatzleitung insgesamt rund Vier Weiterlesen