TAG: Tempelhof

Nach Raub eines Autos auf der Flucht

Gestern Abend raubten zwei unbekannt gebliebene Männer ein Auto im Märkischen Viertel und sind seitdem auf der Flucht. Gegen 21 Uhr hatte sich das Duo mit einem 36-Jährigen, der ein Auto über ein Inserat auf einer Internetplattform verkaufen wollte, in der Treuenbrietzener Straße als Kaufinteressenten zur Probefahrt getroffen. Nach kurzer Fahrt bremste der erste Tatverdächtige den Skoda in d Weiterlesen


In der U-Bahn beleidigt

Zu einer fremdenfeindlichen Beleidigung soll es gestern Abend in der U-Bahn in Tempelhof gekommen sein. Eine 34-Jährige soll in einem Wagen der U-Bahnlinie U6 gegen 19.30 Uhr einen Mann wegen seiner Hautfarbe beleidigt haben. Im weiteren Verlauf soll ihr 45-jähriger Begleiter den Fahrgast gegen den Oberkörper geschlagen haben, um ihn beiseite zu schubsen. Eine Frau, die die Situation beruhigen Weiterlesen

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Kreuzberg zog sich ein Motorradfahrer in der vergangenen Nacht schwere Verletzungen zu. Der 30-Jährige war gegen 23.30 Uhr mit seiner Yamaha im Mehringdamm in Richtung Tempelhof unterwegs. An der Kreuzung Dudenstraße kollidierte er mit einem ihm entgegenkommenden BMW, der vom Tempelhofer Damm nach links in die Dudenstraße abbog. Dabei stürzte der Mann auf die Fahrba Weiterlesen

Durchsuchungen wegen Subventionsbetruges im Zusammenhang mit Corona-Soforthilfen durch Tatverdächtige aus der islamistischen Szene

Gut 250 Einsatzkräfte der Polizei Berlin haben heute im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Berlin wegen des Verdachts des Subventionsbetruges im Zusammenhang mit der Beantragung von Corona-Soforthilfen drei Wohnobjekte, ein Buchhaltungsbüro in Berlin sowie eine Moschee in Berlin-Tempelhof durchsucht. Die Generalstaatsanwaltschaft Berlin und der Polizeiliche Staatsschutz der Polizei Berlin Weiterlesen

Brandstiftung an einem Auto

Heute früh kam es zu einer Brandstiftung an einem geparkten Auto in Tempelhof. Den bisherigen Ermittlungen nach hörte eine 29-jährige Anwohnerin gegen 4 Uhr in der Burgemeisterstraße zunächst Knallgeräusche. Als sie daraufhin aus dem Fenster sah, erblickte sie Flammen an ihrem VW. Sie alarmierte die Feuerwehr, die die Flammen löschte und somit ein Übergreifen derer auf die angrenzenden Woh Weiterlesen

Autos angezündet

Unbekannte zündeten in der vergangenen Nacht zwei Autos einer Firma in Tempelhof an. Passanten bemerkten die Flammen um kurz nach 3 Uhr auf einem Hof in der Bergholzstraße und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Beide Opel wurden durch die Flammen komplett zerstört. Auch ein in der Nähe stehender Baucontainer wurde durch das Feuer erheblich beschädigt. Menschen kamen nicht zu Schaden. Der Poli Weiterlesen

Raubüberfall schlug fehl

Zwei Unbekannte versuchten gestern Nachmittag einen Supermarkt in Tempelhof zu überfallen. Gegen 19.45 Uhr betrat das Duo die Filiale am Tempelhofer Weg und begab sich sofort zu den Kassen. Dort hebelte einer der Tatverdächtigen mit einem Werkzeug eine Kassenlade einer Kasse heraus, während sein Komplize die Tat absichert. Als Kundinnen und Kunden sowie Personal des Marktes darauf aufmerksam wu Weiterlesen

Mutmaßlicher Räuber festgenommen

Polizeieinsatzkräfte der Direktion 5 nahmen am vergangenen Samstagabend nach gemeinsamen, seit dem 1. Weihnachtsfeiertag 2019 geführten Ermittlungen mit der Staatsanwaltschaft Berlin einen mutmaßlichen Räuber in Tempelhof fest, für den zuvor ein Untersuchungshaftbefehl erwirkt worden war. Die Handschellen klickten gegen 18.30 Uhr am Bahnsteig des S-Bahnhofs Südkreuz. Der 26-Jährige ist drin Weiterlesen

Mann erscheint mit Kettensäge vor Arbeitsamt

Ein Mann soll gestern Mittag mit einer Benzinkettensäge vor einem Arbeitsamt in Tempelhof erschienen sein. Den bisherigen Ermittlungen nach war der Mann mit seiner Begleiterin gegen 12.25 Uhr in dem Arbeitsamt in der Alarichstraße, um einen Scheck einzulösen. Als ihm dies von einer 32 Jahre alten Mitarbeiterin verwehrt worden sein soll, sei es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Beim Weiterlesen