Straubing

NIEDERBAYERN: Nach Folgeermittlungen Durchsuchungsbeschlüsse vollzogen

LKRS. DEGGENDORF. Wie bereits am 19.11.2021 berichtet (Durchsuchungen führen zu Sicherstellungen von Drogen – Kripo nimmt zwei Personen fest /aktuelles/pressemitteilungen/019916/index.html), haben Ermittler der Kriminalpolizeistation Deggendorf im Rahmen eines umfangreichen Ermittlungsverfahrens bei zwei Männern aus dem Landkreis Deggendorf durchsucht, die im dringenden Verdacht standen, mit B Weiterlesen

– Wasserdampf an einem Triebwagen löst Großeinsatz am Bahnhof Straubing aus

Am Montag den 10.01.2022, gegen 18:45 Uhr wurde der Einsatzzentrale in Straubing ein brennender Triebwagen am Bahnhof in Straubing gemeldet. Dies wiederum führte zu einem Großaufgebot an Rettungskräften von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst im Bereich des Bahnhofs. Eine Sperrung der Bahngleise und kurzzeitige Verkehrssperrungen und Verkehrsableitungen in diesem Bereich waren die Folge. Dur Weiterlesen

NIEDERBAYERN: Wasserdampf an einem Triebwagen löst Großeinsatz am Bahnhof Straubing aus

Am Montag den 10.01.2022, gegen 18:45 Uhr wurde der Einsatzzentrale in Straubing ein brennender Triebwagen am Bahnhof in Straubing gemeldet. Dies wiederum führte zu einem Großaufgebot an Rettungskräften von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst im Bereich des Bahnhofs. Eine Sperrung der Bahngleise und kurzzeitige Verkehrssperrungen und Verkehrsableitungen in diesem Bereich waren die Folge. Dur Weiterlesen

NIEDERBAYERN: 1 Million Euro Schaden bei Feuer

Gegen 01.50 h wurde die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern in Straubing über mehrere Notrufe informiert, dass in Frontenhausen in der Ellwanger Str. ein Feuer ausgebrochen sei. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte standen zwei L-förmig gebaute Scheunen (ca. 40 x 15 m und 20 x 8 m) bereits im Vollbrand. Trotz Einsatzes aller umliegenden Feuerwehren brannten die Gebäude nied Weiterlesen

Niederbayern: Überblick über das Versammlungsgeschehen vom Montag, 10.01.2022

Am gestrigen Montag versammelten sich niederbayernweit erneut mehrere Tausend Personen um gegen die gegenwärtigen Corona-Maßnahmen zu protestieren. Die Polizei Niederbayern war mit Unterstützungskräften bei insgesamt 24 Versammlungen im Einsatz und musste mehrfach eingreifen. LANDSHUT. Am Montagabend kam es in der Landshuter Innenstadt erneut zu einer nicht angezeigten Versammlung, an der cir Weiterlesen

NIEDERBAYERN – Brennender Christbaum

Gegen 11.30 h wurden am Sonntag Polizei und Feuerwehr wegen eines Zimmerbrandes in Atting alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein Großteil der  Wohnungseinrichtung im Wohnzimmer in Flammen. Brandursächlich war nach Ermittlungen der Kripo Straubing vermutlich der Umgang mit brennenden Wachskerzen an einem trockenen Christbaum. Eine 73-Jährige Frau erlitt bei dem Feuer leichte Ve Weiterlesen

Einbruch in Firmengebäude

REGENSBURG. In der Nacht von Montag auf Dienstag drang ein Unbekannter in eine Firma ein. Die Polizei sucht nun Zeugen. Zwischen Montag, 3. Januar 2022, 16.45 Uhr und Dienstag, 4. Januar 2022, 07.00 Uhr drang ein bislang Unbekannter gewaltsam in das Büro einer Firma in der Straubinger Straße ein. Ob der Täter dabei etwas entwendet hat, ist bisher noch Teil der Ermittlungen. Durch das Eindringe Weiterlesen

Niederbayern: Überblick über das Versammlungsgeschehen vom Montag, 03.01.2022

Am Montagabend fanden in Niederbayern erneut mehrere Versammlungen im Zusammenhang mit Protesten gegen die derzeit geltenden Corona-Maßnahmen statt. Die Polizei Niederbayern war mit Unterstützungskräften im Einsatz und musste mehrfach einschreiten. Ein Polizeibeamter wurde in Landshut im Rahmen polizeilicher Maßnahmen verletzt. LANDSHUT. Am Montagabend kam es gegen 18:00 Uhr in der Landshuter Weiterlesen

Brandschlag auf Asylbewerberunterkunft in Simbach am Inn am 16.10.2021 Gemeinsame Pressemitteilung der Generalstaatsanwaltschaft München und des Polizeipräsidiums Niederbayern

Simbach a.Inn/München/Straubing – Am Morgen des 16.10.2021 wurden bei einer Asylbewerberunterkunft in Simbach am Inn ein Papiercontainer und Fußmatten in Brand gesetzt, wodurch es zu einem Sachschaden kam. Aufgrund intensiver kriminalpolizeilicher Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen einen 42-jährigen Mann aus dem Landkreis Dingolfing-Landau. Der Beschuldigte wurde am 15.12.202 Weiterlesen

Brandanschlag auf Asylbewerberunterkunft in Simbach am Inn am 16.10.2021 Gemeinsame Pressemitteilung der Generalstaatsanwaltschaft München und des Polizeipräsidiums Niederbayern

Simbach a.Inn/München/Straubing – Am Morgen des 16.10.2021 wurden bei einer Asylbewerberunterkunft in Simbach am Inn ein Papiercontainer und Fußmatten in Brand gesetzt, wodurch es zu einem Sachschaden kam. Aufgrund intensiver kriminalpolizeilicher Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen einen 42-jährigen Mann aus dem Landkreis Dingolfing-Landau. Der Beschuldigte wurde am 15.12.202 Weiterlesen